Carmina Uterinae Vallis

Sagenumwobenes, Geheimnisvolles aus der Salier- und Stauferzeit

Siebenpfeiffer (Paul Reinig und Karl Kemmerer)

Pfalzrecords 2011, Bestell-Nr. PRCD2011-06 12 Titel, 53,06 Minuten
Aufnahme/Mix/Mastering: Jürgen Losigkeit, Atlas Tonstudio Oberotterbach

  1. Der Kaiser und der Bettlercarmina170x170
  2. Palestinalied
  3. Glocken zu Speyer
  4. Der Bettler vor dem Dom
  5. Jakobs Straßen
  6. Der Harfner auf dem Trifels
  7. Ja nus hons pris Der
  8. Alte Barbarossa
  9. Var hin ze guoter stunde
  10. Si ist min sumerwunne
  11. Die goldene Orgel Uterina Vallis

Pfalzrecords eShop

… Nach „Speyer – Alte Stadt“, „Carmina Palatina“, „Singt das Lied der Freiheit“ und „Millenium Palatina“ legt das Ensemble  mit „Carmina Uterinae Vallis“ nun seine fünfte CD vor, und die kann sich hören lassen. Die angenehme Stimme von Karl Kemmerer erzählt Sagenumwobenes und Geheimnisvolles aus der Salier- und Stauferzeit, Kompostitionen und instrumentale Arrangements sind von ausgezeichneter Qualität, die Darbietung auf hohem Nieveau. Das Booklet ist nicht nur schön, sondern auch ausgesprochen informativ. Zu jedem Track werden spannende Fakten und Hintergründe geboten … KARFUNKEL

Es tut mal wieder gut, wenn zwischen all den ‚modernen‘ Mittelalter-CDs auch mal wieder ein Silberling mit traditioneller Musik zur Beurteilung ansteht … Alle 12 Lieder sind hervorragend eingespielt und bestechen durch absolute Professionalität … Sicher ist Carmina Uterinae Vallis keine CD, die man so nebenbei hört, aber damit würde man den Musikern auch nicht gerecht werden. Vielmehr sollte man diese Musik genießen wie einen guten alten Wein, der in seiner Urwüchsigkeit Geschichte atmet … MIROQUE

… ein höchst interessantes Projekt, in dessen Mittelpunkt die Zeit der Salier und Staufer steht DIE RHEINPFALZ